Zahnersatz - Zahnarzt in Garmisch Dr. Becker

Kronen und Brücken (festsitzender Zahnersatz)

Mit fehlenden Zähnen fühlt man sich nur noch als halber Mensch. Perfekt angepasster Zahnersatz bringt Lebensfreude und Selbstwertgefühl zurück.

Nicht jede Versorgungsart ist für jedes Gebiß gleichermaßen ideal geeignet. Die Entscheidung für die jeweils optimale Versorgung ist in erster Linie von der zahnärztlichen Diagnose abhängig. Zuvor erfolgt eine eingehende Untersuchung und Beratung. Diese Phase ist für Sie als Patient besonders wichtig; der neue Zahnersatz wird schließlich Ihr ständiger und nächster Begleiter sein. Neben den medizinischen Aspekten kommen auch Tragekomfort und die ästhetische Anmutung als wichtige Entscheidungskriterien hinzu. Nicht zuletzt gilt es, auch die Kostenseite in die Beratung mit einzubeziehen.

Kleinere Zahnlücken können in Funktion und Ästhetik perfekt ersetzt werden. Festsitzender Zahnersatz ist völlig unauffällig für den Patienten und sein Gegenüber. Voraussetzung hierfür ist ein guter Restzahnbestand.

Kronen

Ist die natürliche Zahnsubstanz weitestgehend zerstötrt und eine Füllungstherapie nicht mehr möglich, so kann man den Zahn überkronen. Die Krone " schützt " den Zahn und stellt seine Funktion zu 100 % wieder her. Zur Versorgung eines Zahnes mit Kronen stehen unterschiedliche Varianten zur Verfügung, die sich hinsichtlich Technik und Kosten unterscheiden.
Goldkrone 1 ps

Die einfachste Möglichkeit ist eine Vollgußkrone oder auch " Goldkrone " genannt. Diese Versorgung zeichnet sich durch gute Stabilität und Haltbarkeit aus.

 

 

 

 

ZA 7298644

Ein weiteres Versorgungsbeispiel ist die vollverblendete " Metallkeramikkrone " . Diese Zahnkrone ist von außen - auch aus nächster Nähe nicht von den natürlichen Zähnen zu unterscheiden.

 

 

 

 

Brücken

Wenn ein oder mehrere Zähne fehlen, muß die entstandene Lücke " überbrückt " werden, damit Kaufunktion und Ästhetik wieder stimmen.

Wenn kleinere Zahnlücken im Front - oder Seitenzahnbereich versorgt werden müssen, ist der Einsatz einer Brücke meistens die optimale Lösung. Wie der Name es schon andeutet, wird hier etwas überbrückt. Wie eine normale Brücke ruht auch die " Zahnbrücke " auf sog. Brückenpfeilern, die ihrerseits von den noch verbliebenen gesunden Zähnen gebildet werden.

Frontzahnbrücke-kom

Bei der Frontzahnbrücke werden neben den mechanischen Eigenschaften auch höchste Ansprüche an die Ästhetik gestellt. Schließlich soll sie auch aus nächster Nähe von den natürlichen Zähnen nicht unterscheidbar sein.

 

 

 

 

 

ZA 50063608

Die Seitenzahnbrücken sind besonders hohen Kaudrücken ausgesetzt. Zahnersatz in diesem Bereich muss also über viele Jahre hinweg täglich mechanischen Höchstbelastungen standhalten können.

  

 

 

 

Prothesen (herausnehmbarer Zahnersatz)

Herausnehmbarer Zahnersatz bietet sich an, wenn bereits mehrere natürliche Zähne verloren gegangen sind. Bei der Komplexität der Möglichkeiten kommt es hier ganz besonders auf sorgfältige Planung und perfekte Verarbeitung an.

ZA 50168170

Teilprothesen

Wenn größere Zahnlücken zu schließen sind, der Restzahnbestand aber noch ausreichend ist, können Teilprothesen eingesetzt werden. Die Befestigung an den restlichen Zähnen kann - je nach individueller
Ausgangssituation - mit unterschiedlichen Techniken
erfolgen.  

 

 

ZA 16264885

Vollprothesen

Totale Prothesen werden bei vollständig zahnlosen Unter - oder Oberkiefern eingesetzt. Mit verschiedensten Dentaltechniken können unterschiedlichste Ansprüche an Ästhetik und Komfort befriedigt werden.